Goldberg-Variationen

5. Mai 2019

um 15.30 Uhr im Bibliothekssal des Augustiner Chorherrenstifts auf der Herreninsel

Nils Mönkemeyer (Viola); Nina Reddig (Violine); Wen-Sinn Yang (Violoncello)

Die Goldberg-Variationen sind ein eminent geschichtshaltiges Werk. Zweihundert Jahre Musikgeschichte sind in sie eingegangen, und sie wirken bis heute in die Musikgeschichte hinein.“ So schreibt der deutsche Musikwissenschaftler Andreas Traub über Johann Sebastian Bachs Goldberg-Variationen, einen Höhepunkte barocker Klaviermusik. Heute haben Sie einen festen Platz im Konzertrepertoire von Pianisten. Nils Mönnkemeyer, Nina Reddig und Julian Arp spielen eine Bearbeitung für Streichtrio des virtuosen Werks.

Werke:

Johann Sebastian Bach – Goldberg-Variationen BWV 988 (Bearb. für Streichtrio)

Weitere Konzerttermine:

 

Mit freundlicher Unterstützung von: