Das Trio

13. Juli 2019

um 15.30 Uhr im Bib­lio­thekssal des Augustin­er Chorher­ren­s­tifts auf der Her­renin­sel

Veroni­ka Eber­le (Vio­line); Julian Steck­el (Vio­lon­cel­lo); William Youn (Klavier)

Als einen “echt­en Poet­en mit bravourös­er Anschlagtech­nik” lobte die Presse William Youn. Veroni­ka Eber­le genießt für ihr außer­wöhn­lich­es Tal­ent und ihre musikalis­che Reife inter­na­tion­al höch­stes Anse­hen. Julian Steck­els Spiel ist von ein­er Müh­elosigkeit, die keine tech­nis­chen Gren­zen zu ken­nen scheint. Diese drei her­aus­ra­gen­den Musik­er haben sich zu einem Trio zusam­menge­fun­den. Sie spie­len Werke von Peter Tschaikowsky bis Olivi­er Mes­si­aen.

Werke:

Sergei Rach­mani­now — Klavier­trio Nr. 1 in g-Moll, “Trio élé­giaque”

Olivi­er Mes­si­aen — Thème et vari­a­tions für Vio­line und Klavier

Claude Debussy — Sonate für Klavier und Vio­lon­cel­lo in d-Moll L144

Peter Tschaikows­ki — Klavier­trio in a-Moll op. 50, “À la mémoire d’un grand artiste”

Weitere Konzerttermine:

 

Mit fre­undlich­er Unter­stützung von: